Gedanken zur Welpenabgabe



Aus gegebenem Anlass möchte ich hier einige Zeilen dazu schreiben, warum ich züchte und warum nicht jeder bei uns einen Welpen bekommt. Warum und wer gar nicht anfragen muß und wieso ich dies auch bis zur letzten Konsequenz durchziehe und nicht von meinem Weg abweichen werde.

Aemmy
Aemmy

Unsere Hunde und die Welpen werden bei uns sehr geliebt- ich bin sehr kritisch mit der Auwahl der Zuchthunde, mein ganzes Herzblut geht in die Ausbildung und die Zucht unserer holländischen Schäferhunde. Das ist nicht nur ein Zeitvertreib oder ein Hobby, es ist eine Lebenseinstellung, die uns bereits einige Freundschaften und menschliche Wegbegleiter gekostet hat.

Wenn wir Welpen haben gibt es in diesen Wochen nichts, was wichtiger wäre- die Aufzucht der Kleinen und die richtige Prägung für ihr späteres Leben nimmt viel Zeit in Anspruch und auch hier werden keine Kompromisse gemacht.

Piri
Piri

Wenn nun also jemand bei uns einen Welpen anfragt, dann sollte er mit folgenden Umständen klarkommen:

- daß ich mich ein Hundeleben lang für unsere Nachzucht interessiere und nachfrage.

- daß ich immer gerne alles bezüglich des Wesens, der Ausbildung und der Gesundheit des Hundes wissen möchte und auch veröffentlichen werde.

- daß ich mich immer dafür einsetzen werde, daß es diesem Hund gut gehen kann, er gefordert und gefördert wird und er ein wunderbares Leben führen darf.

Ari und sein Kumpel Finn
Ari und sein Kumpel Finn

Wer nicht damit umgehen kann, daß sich der Züchter für seine Nachzucht weiter interessiert, wer einfach nur einen Hund kaufen möchte und kein Interesse daran hat, später mit mir in Verbindung zu bleiben und auch mal Rede und Antwort bei kritischen Fragen zu stehen, wer "seine Ruhe" haben möchte und einfach nur "sein Ding" durchziehen will, wer eine "Zuchtmaschine" oder ein reines "Sportgerät" sucht (und hierbei ist es mir herzlich egal, aus welchem Sport der Interessent kommt, diese gibt es aus jedem Bereich), der kann sich seine und meine Zeit sparen- es braucht immer nur zwei oder drei e- Mails um herauszufinden, wie ein Mensch tickt-

es wird von uns keinen Herderclan- Tiger geben....

Wer jedoch an einem guten und regelmäßigen Kontakt interessiert ist, wer sich für die Rasse interessiert und nicht nur "irgendeinen Hund" haben möchte, wer auch ein wenig "Herzblut" in seinen kleinen Herderclan- Welpen stecken will und sich auch von Fragen, Vorschlägen und Kritik von mir nicht abschrecken lässt, der ist goldrichtig und wird mit offenen Armen in unsere kleine Gemeinschaft aufgenommen.

Wir züchten Holländische Schäferhunde aus Begeisterung für diese Rasse und wir möchten sie weiter als gesunden Arbeitshund in Sport und Dienst etablieren.

Wir züchten mit allem, was wir geben können: Wissen, Interesse, Zeit, Herzblut, Liebe, Geduld, Geld und Nerven- daher erwarten wir auch ein klein wenig mehr von Euch ;-)